Mal-Anleitung: „Tulpen“ von Angelika Biber

Malanleitung Biber, Tulpen 4a Beitragsbild
Das Leben ist im Augenblick, in Zeiten von Corona, nicht gerade unbeschwert. Daher zeigt Angelika Biber in diesem Mal-Anleitung, wie man sich mit dem Malen die Stimmung aufheitern kann: mit dieser fröhlichen, frühlingshaften floralen 3er-Serie. Fröhlich in Serie Angelika Biber malt gern in Serie. Dabei gestaltet sie wiederholt ein und dasselbe Motiv, nimmt aber jedesmal Veränderungen vor. Mal verschiebt Weiterlesen

Walzentechnik auf Leinwand „Auf dem Weg“: Mal-Anleitung von Andrea Rathert-Schützdeller

Andrea Rathert-Schützdeller malt sehr gern mit der Walze. An dieser ungewöhnlichen Maltechnik schätzt sie besonders den zügigen Auftrag der Acrylfarbe, mit dem schnell Untermalungen und erste Schichten entstehen. Dabei "verrollt" sie auch verschiedene Farbtöne ineinander, wodurch komplexe, satte Farbflächen entstehen. Diese dienen ihr als Basis für die weitere Ausarbeitung der Bilder. Manchmal Weiterlesen

Kunst: Die weibliche Sicht

Ruth Alice Kosnick, Intuition, Ausschnitt, FrauenPower in der Kunst S. 51 Beitragsbild
Frauen sehen die Welt oft mit anderen Augen als Männer. Die Art und Weise, in der unsere Gesellschaft Dinge interpretiert, ist überwiegend von männlichen Sichtweisen geprägt. Wie Frauen sehen ist aber natürlich nicht weniger wichtig, repräsentieren sie doch immerhin die Hälfte der Menschheit. Gerade in der Kunst ist die weibliche Sicht erhellend, inspirierend und schön.  Unbequeme Wahrheit Dass Weiterlesen

Veränderung – im Leben und in der Kunst.

Angelika Biber, Acryl Weite abstrakte Landschaft
Für viele Menschen sind Veränderungen unliebsam und lästig oder machen sogar Angst. Wenn man sich auf neue Dinge einlässt, muss man gewohnte Vorgehensweisen überdenken und oft auch die persönliche Komfortzone verlassen.Veränderungen können aber auch durchaus positiv sein und die Kreativität beflügeln. Damit und mit der Wirkung von Veränderungen auf die Kunst sich Angelika Biber in diesem Weiterlesen

Abstrakter Expressionismus: Im Gespräch mit Beate Münch

Abstrakte Werke in Acryl und Mixed Media sind das Markenzeichen der Malerin Beate Münch. "Abstrakter Expressionismus" ist die Bezeichnung, die sie selbst für ihren Stil gewählt hat.  Sie setzt die meist starken, intensiven Farben Schicht um Schicht auf die Leinwand. Viel ist dabei Intuition und Experiment mit den verschiedensten Mixed-Media-Materialien. Der künstlerische Ausdruck entsteht dabei Weiterlesen

Frau mit Mohn auf Zeitungscollage: Mal-Anleitung von Birgit Lorenz

In den Werken von Birgit Lorenz wird gelebt, geliebt, gelacht, geweint - und vor allem das Alltägliche neu entdeckt. Dabei geht es meist um weibliche Personen, die hier eine Stimme erhalten und im Bild ihre Geschichte erzählen. Dafür findet die Künstlerin jeden Tag aufs Neue eine Bildsprache, vielschichtig, bunt und fesselnd. Zwischen Zeichnung und Malerei Brigit Lorenz arbeitet vielschichtig mit Weiterlesen