Kunst ist Lebenfreude – im Gespräch mit Christin Stapff

„Ich liebe das, was ich tue, und das mache ich jeden Tag. Und jeden Tag werde ich ein kleines Stück besser / anders / kreativer / leidenschaftlicher / bunter / fröhlicher."Ein typischer Werdegang unserer Zeit Christin Stapff ist Autodidaktin, dazu steht sie selbstbewusst. Ihre kreative Ader entwickelte die gelernte Einzelhandelskauffrau schon sehr früh: „ Mit 12/ 13 habe ich schon Aquarell- Weiterlesen

Leidenschaft mit lockerem Strich – im Gespräch mit Gris

Den Berliner Künstler Gris zog es schon früh zur Malerei und Zeichnung. Künstlerisch hat er sich dabei immer schon zwischen ganz verschiedenen Polen bewegt. Dies gilt sowohl für die Wahl seiner Motive auch hinsichtlich der gewählten Technik.Zwischen Malerei und Zeichnung Eigentlich traut man sich bei dem vielseitigen Künstler kaum, nach seinen Anfängen für Malerei und Zeichnung zu fragen. Weiterlesen

Der individuelle Strich – Nora Brügel im Gespräch

Nora Brügel Zeichnungen auf Papiertüte
Die Künstlerin und Zeichnerin Nora Brügel versteht das künstlerische Arbeiten als einen Prozess. Sie nennt das "Denken auf Papier". Dabei entscheidet das Motiv über das Zeichenmaterial. Ganz besonders liebt sie aber das Zeichnen mit Bleistift sowie mit flüssiger Tusche und Zeichenfeder. Der individuelle Strich Im Gespräch mit Nora Brügel Nora Brügel hat schon früh mit dem Zeichnen begonnen. Weiterlesen

Katzenbuch mit Charakter

Nicht umsonst gibt des den Begriff Buchkunst. Schöne Bücher bereichern unser Leben! Hier eine Doppelseite aus dem Buch "Katzen in der Kunst" aus dem Dumont-Verlag.
„Dieses Buch hat einen eigensinnigen Charakter“, so lautet das Versprechen gleich auf dem Buchumschlag von "Katzen in der Kunst" aus dem Dumont-Verlag. Zugegeben: Katzenbücher gibt es jede Menge – und mittlerweile reihen sich so einige in meinem Regal aneinander. Aber diesem hier in der Kombi „Katzen“ und „Kunst“ konnte ich beim besten Willen nicht widerstehen. Katzenbilder Weiterlesen

Die Farben des Winters

Sonnenuntergang im Winter

Viel mehr als nur tristes Grau!

Manche Menschen mögen den Winter nicht. In vielen Teilen Deutschlands denkt man an graue Tage, frühe Dunkelheit und nasskaltes Wetter, wenn die Sprache auf die Wintermonate kommt. Malerische Schneelandschaften gehören vielerorts der Vergangenheit an.

Doch November, Dezember, Januar und Februar haben viel mehr zu bieten als klamme Finger und schlechte Laune. Weiterlesen

Gemeentemuseum Den Haag

In das Gemeentemuseum Den Haag hat es mich schon deshalb gezogen, weil es u. a. als ständige Ausstellung die größte Mondrian-Sammlung (Piet Mondrian 1872 – 1944) weltweit beherbergt. Der oft als genialer Pionier der abstrakten Kunst bezeichnete Künstler hat selbst Barack Obama ins Gemeentemuseum geführt. Im Netz kursieren unzählige Fotos, die ihn bei seinem Besuch im März 2014 vor dem letzten, Weiterlesen