Die Kraft der Zeichnung – im Gespräch mit Hans-Christian Sanladerer

Cala-sa-Nau-skizze-Mallorca-chrisa-hans-christian-sanladerer
Das aufregende Stadtleben hat es Hans-Christian Sanladerer angetan. Ebenso genießt er aber die idyllische Natur des Bergischen Landes, wo er lebt. Beides spricht aus seinen Skizzen – mal aufwändig ausgeführt und koloriert, mal schnelle Studie einer alltäglichen Szene. Sein Spektrum reicht von Urban Sketching über Tierzeichnungen bis zu Landschaftsdarstellungen. Und irgendwie schafft er es dabei, Weiterlesen

Lettering ist wie Yoga: Im Gespräch mit Nina Rötters

alle Werke und Fotos, sofern nicht anders angegeben: © Nina Rötters
Das Leben geht für Nina Rötters bisweilen ganz schön turbulent zu: Mann und zwei Kinder, Haushalt und Beruf halten sie auf Trab. Dennoch – oder vielleicht gerade deshalb – findet sie Zeit für ihre Kunst: Watercolor und Lettering. Seit sie einen Pinsel oder Stift halten kann, malt und zeichnet sie. Ihre ersten richtigen Aquarellbuntstifte und ein Kalligrafie-Set, das ihr ihr Vater schenkte, Weiterlesen

Kunst ist Lebenfreude – im Gespräch mit Christin Stapff

„Ich liebe das, was ich tue, und das mache ich jeden Tag. Und jeden Tag werde ich ein kleines Stück besser / anders / kreativer / leidenschaftlicher / bunter / fröhlicher."Ein typischer Werdegang unserer Zeit Christin Stapff ist Autodidaktin, dazu steht sie selbstbewusst. Ihre kreative Ader entwickelte die gelernte Einzelhandelskauffrau schon sehr früh: „ Mit 12/ 13 habe ich schon Aquarell- Weiterlesen

Leidenschaft mit lockerem Strich – im Gespräch mit Gris

Den Berliner Künstler Gris zog es schon früh zur Malerei und Zeichnung. Künstlerisch hat er sich dabei immer schon zwischen ganz verschiedenen Polen bewegt. Dies gilt sowohl für die Wahl seiner Motive auch hinsichtlich der gewählten Technik.Zwischen Malerei und Zeichnung Eigentlich traut man sich bei dem vielseitigen Künstler kaum, nach seinen Anfängen für Malerei und Zeichnung zu fragen. Weiterlesen

Der individuelle Strich – Nora Brügel im Gespräch

Nora Brügel Zeichnungen auf Papiertüte
Die Künstlerin und Zeichnerin Nora Brügel versteht das künstlerische Arbeiten als einen Prozess. Sie nennt das "Denken auf Papier". Dabei entscheidet das Motiv über das Zeichenmaterial. Ganz besonders liebt sie aber das Zeichnen mit Bleistift sowie mit flüssiger Tusche und Zeichenfeder. Der individuelle Strich Im Gespräch mit Nora Brügel Nora Brügel hat schon früh mit dem Zeichnen begonnen. Weiterlesen

Katzenbuch mit Charakter

Nicht umsonst gibt des den Begriff Buchkunst. Schöne Bücher bereichern unser Leben! Hier eine Doppelseite aus dem Buch "Katzen in der Kunst" aus dem Dumont-Verlag.
„Dieses Buch hat einen eigensinnigen Charakter“, so lautet das Versprechen gleich auf dem Buchumschlag von "Katzen in der Kunst" aus dem Dumont-Verlag. Zugegeben: Katzenbücher gibt es jede Menge – und mittlerweile reihen sich so einige in meinem Regal aneinander. Aber diesem hier in der Kombi „Katzen“ und „Kunst“ konnte ich beim besten Willen nicht widerstehen. Katzenbilder Weiterlesen