Wachsmalerei im Hier und Jetzt – Bernd Brach im Gespräch

Bernd Brach Wachsmalerei
Die Eindrücke, die Bernd Brach mit seiner Wachsmalerei schafft, sind von Dauer. Seit Mitte der 90er Jahre hat der Künstler dieses verletzliche und formbare Material für sich entdeckt. Mit dem Material Wachs gelingen ihm Werke, die sowohl abstrakt expressiv als auch figurativ eine ganz eigene künstlerische Ausdruckskraft in Verbindung mit atmosphärischer Dichte entwickeln. „Der kreative Mensch Weiterlesen

Intensive Farbwelten: Zu Besuch bei Heidi Bastian

Heidi Bastian, "o. T.", Ölfarben auf Leinwand. Ausschnitt
Neulich im Atelier meiner Künstlerfreundin Heidi Bastian: Durch die Rundbogenfenster des Jugendstilgebäudes – ihr Atelier liegt im sogenannten Dichterviertel Wiesbadens – fällt das Licht auf hauchzart anmutende Texturen und changierende Öllasuren. Heidi Bastian malt abstrakt und, wie sie es formuliert, semiabstrakt. Ihre Werke weisen dabei fotorealistische Züge auf, die sogar die Illusion Weiterlesen

Kunstformen der Natur

Das Museum Wiesbaden ehrt den Naturwissenschaftler Ernst Haeckel (1834-1919) im Jahr seines 100. Todestages mit einer dauerhaften Präsentation. Ab dem 29. Juni 2019 veranschaulichen Haeckels lithografische Bildtafeln ergänzt durch 3D-Modelle und Videomaterial auf 500qm Ausstellungsfläche das symmetrische Bauprinzip der Natur. Blick in eine Vitrine im Formensaal der Weiterlesen