Aquarellfarben 2: Aquarell – Die Techniken

Wilhelm Fikisz, Küstenlandschaft bei Fort William, Ausschnitt
Wesentlich für den Umgang mit Aquarellfarbe ist ganz sicher das Wissen um die grundlegenden Maltechniken. Sie sind die Voraussetzung dafür, um frei und kreativ arbeiten zu können. Daher bilden sie auch die Grundlage für die Entwicklung eines eigenen Stils. Aquarellmalerei ist dann im besten Fall beides – Wagnis der Kreativität und Technik! Kontrolle und Zufall Wenn ich eines in den Ateliers Weiterlesen

Mal-Anleitung: „Zitronenbaum“ von Ruth Alice Kosnick

Ruth Alice Kosnick, Zitronenbaum Ausschnitt
Ruth Alice Kosnick lässt sich gerne von dem inspirieren, was ihr begegnet. Bei einem Urlaub in Spanien sah sie, dass die rosa Blüten und die gelben Früchte der Zitrone zeitgleich am Baum wachsen. Ungenauigkeiten zulassen Die Kombination aus zarten Blüten und farbkräftigen Früchten zaubert die flirrende Hitze des südlichen Sommers hervor. Das Gelb der Zitronen wird durch die Komplementärfarbe Weiterlesen

Entwicklung zur expressiven Kunst – im Gespräch mit Helga Budde-Engelke

Helga Budde-Engelke, Swirl Pour
Die geschulte Wahrnehmung ist für die Künstlerin Helga Budde-Engelke ein wesentliches Kriterium für die Entwicklung künstlerischer Arbeiten. Außerdem bedarf es natürlich der Kenntnis der technischen Aspekte, um sich individuell weiterentwickeln zu können. In ihren Workshops und Kursen zur expressiven Kunst sieht sich die sympathische Künstlerin daher als eine Art Wegbegleiterin zum eigenen Weiterlesen

Intensive Farbwelten: Zu Besuch bei Heidi Bastian

Heidi Bastian, "o. T.", Ölfarben auf Leinwand. Ausschnitt
Neulich im Atelier meiner Künstlerfreundin Heidi Bastian: Durch die Rundbogenfenster des Jugendstilgebäudes – ihr Atelier liegt im sogenannten Dichterviertel Wiesbadens – fällt das Licht auf hauchzart anmutende Texturen und changierende Öllasuren. Heidi Bastian malt abstrakt und, wie sie es formuliert, semiabstrakt. Ihre Werke weisen dabei fotorealistische Züge auf, die sogar die Illusion Weiterlesen