Papier marmorieren

Schon als Kind haben sie mich fasziniert, die kunstvoll-chaotischen Muster marmorierter Papiere. Mal in zarten Pastellfarben fein gefiedert, dann wieder bunt und fast psychedelisch wild gefleckt oder wie der Blick durch ein Mikroskop auf Einzeller und Amöben anmutend – ich konnte sie mir stundenlang ansehen.

Haupt Verlag, Lucy McGrath, Papier marmorieren S. 52 53

Faszinierende Muster

Zum ersten Mal begegnet ist mir solch ein Papier als Vorsatzpapier in einem alten Märchenbuch. Damals war mir noch nicht bewusst, dass es sich bei Marmorpapieren, die von Hand vorn und hinten in Bücher eingeklebt wurden, um Buchblock und Buchumschlag zu verbinden, früher tatsächlich um Unikate handelte. Später, als ich mich auch beruflich mit der Buchherstellung beschäftigte, machte diese Erkenntnis die dekorativen Papiere für mich noch mehr zu etwas Besonderem.

Haupt Verlag, Lucy McGrath, Papier marmorieren Ausschn. S. 110

In Vergessenheit geratene Kunst

Mit der Verbreitung des industriellen und dann des digitalen Druckens sind handmarmorierte Papiere in Vergessenheit geraten. Möchte man ein Marmormuster haben, kann man es schließlich nach einer Vorlage einfach drucken. Dasselbe gilt für die vielen Papeterie-Produkte, die mit marmorierten Papieren bezogen wurden, Briefpapiermappen etc.
Umso schöner ist es, dass Lucy McGrath das Marmorieren für sich wiederentdeckt hat. In ihrem im Haupt-Verlag erschienenen Buch „Papier marmorieren – Von den Grundmustern bis zu anspruchsvollen Techniken“ erklärt die Autorin sowohl die Ursprünge des Marmorierens als auch die verschiedensten Marmoriertechniken.

Haupt Verlag, Lucy McGrath, Papier marmorieren S. 116 117

Marmorieren: filigran und zart, wild und bunt

Dabei wird deutlich, dass Marmorieren durchaus Kunst ist und doch gar nicht so chaotisch und zufällig wie gedacht. Lucy McGrath erläutert vom Leimbad über verschiedene Farben und Papiere die unterschiedlichen Materialkombinationen, die sich zum Marmorieren eignen. 

Haupt Verlag, Lucy McGrath, Papier marmorieren S. 26 27

Nach einem Abstecher in die Farbenlehre zeigt sie anhand einer Vielzahl von Arbeitsschritt-Bildern, wie man die filigranen Muster zuerst auf das Leimbad und von dort auf das Papier bringt. Dabei werden je nach Muster Farben kombiniert und fein abgestimmt, aufgetropft und -gespritzt, mit einem Stäbchen ineinander verzogen, … – der Fantasie sind für die subtile Steuerung dieser wunderbaren Muster keine Grenzen gesetzt!

Haupt Verlag, Lucy McGrath, Papier marmorieren S. 110 111

Die schöne Ausstattung des Buches mit seinen zahlreichen großformatigen und doppelseitigen Abbildungen von Marmormustern macht einfach Lust, es selbst auch einmal zu probieren. Ich jedenfalls habe mir das Material schon besorgt!

Papier marmorieren

Von den Grundmustern bis zu anspruchsvollen Techniken

Lucy McGrath

25 x 25 cm, 144 Seiten, durchgehend farbige Fotos, Hardcover
Haupt Verlag

ISBN: 9783258602301
29,99€

Lies auch:

Cala-sa-Nau-skizze-Mallorca-chrisa-hans-christian-sanladerer

Die Kraft der Zeichnung

Im Gespräch mit Hans-Christian Sanladerer

Linnemeier Dame mit Blumen Beitragsbild

Mal-Anleitung

"Kleine Königin" von Renate Linnemeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit akzeptierst du die Datenschutzbedingungen (DSGVO).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.