Momentaufnahmen voller Charme – im Gespräch mit Nicola Maier-Reimer

Die Illustratorin Nicola Maier-Reimer ist in der Sketcher-Szene vor allem für ihren lockeren Strich und ihre humorvollen Menschendarstellungen bekannt. Die Momentaufnahmen, die sich die Künstlerin als Lieblingssujets wählt, sind geprägt von Lebendigkeit und Alltagshumor.

Nicola Maier-Reimer, Amstel

Lockerer Strich humorvoll umgesetzt

Mit viel Charme und einem scharfen Blick für das Wesentliche erzählen die kleinen lockeren Skizzen ihres Skizzenbuchs häufig mit einem zeichnerischen Augenzwinkern vom Alltag der Menschen und ihrer näheren Umgebung. Diese Momentaufnahmen des Lebens setzt Nicola Maier-Reimer vorzugsweise mit Bleistift, Tusche, Fineliner, Filzstift und Aquarellfarben um.

Nicola Maier-Reimer, Grüne Sauce

Genau hinsehen

Das persönliche Mantra der Illustratorin lautet „Genau hinsehen“. Dies ist ihr wichtig, um das Wesentliche einer Szene erkennen und in kleinen Bildern voller Dynamik und Lebendigkeit wiedergeben zu können. Insbesondere gilt ihr dies beim Skizzieren von Menschen, die Nicola Maier-Reimer mit lebensklugem Humor im Bild einfängt.

„Menschen inspirieren mich. Ihre unterschiedlichen Proportionen, ihre Posen. Ich sehe sofort Geschichten bzw. Anekdoten.“

Dabei übertreibt Nicola-Maier-Reimer ganz bewusst die Gemütsverfassung und das Verhalten der Menschen – „so kommt automatisch eine Portion Humor ins Spiel“.

Nicola Maier-Reimer, Paerchen im Bus

Frühe Leidenschaft und konsequente Umsetzung

Die Leidenschaft für den schnellen Strich und das Lebendige einer Szene erfasste Nicola Maier-Reimer dabei schon sehr früh. „Im Alter von 6 Jahren war ich zum ersten Mal im Kino und sah den Zeichentrickfilm „Aristocats“ von Walt Disney. Ich war – und bin noch immer! –tief beeindruckt von der Virtuosität, der Ausdruckskraft und dem Humor der Zeichnungen. Von da an wusste ich, sowas in der Art will ich später machen.“

Nicola Maier-Reimer, Vito Corleone

Ihren ersten eigenen Comic zeichnete die sympathische Künstlerin, die sich gerne auch einmal selbst als Figur in ihre Skizzen mit einbringt, bereits in der ersten Klasse. Später dann schloss sich das Studium der Illustration an die frühe Leidenschaft für das Zeichnen an. „Am Ende meines Studiums habe ich die Welt der Comics und mein großes Idol Claire Bretécher entdeckt.“ Die französische Ikone des Comics habe ihren Stil und ihre Art, Geschichten zu erzählen, ganz wesentlich beeinflusst. „Davon abgesehen verehre ich unzählige Zeichner, Comiczeichner, Maler und Karikaturisten – die Liste ist lang. Mit Kahl, Wilhelm Busch, Baru, Ronald Searle, Bill Watterson, Franquin, Al Hirschfeld, Vermeer, Winslow Homer, Ken Anderson, Pedrosa, Mulatier, Steven Silver, etc. …“

Nicola Maier-Reimer People

Mut zum Risiko – das Aquarell

Ihren eigenen Stil bezeichnet Nicola Maier-Reimer als comic-haft und als eine Mischung aus Karikatur und Cartoon. Dabei liebt die Illustratorin das Arbeiten mit Aquarellfarben, „weil es kein Zurück gibt. Man muss Risiken eingehen.“
Sie liebt das Mischen von Grüntönen und hat ein besonderes Verhältnis zu Ultramarin Blau, Alizarin Crimson und Quinacridone Gold habe.

Nicola Maier-Reimer, Grillen in der Stadt

Interesse an Momentaufnahmen des Lebens

Nicola Maier-Reimer möchte mit ihren Skizzen und Bildern vor allem unterhalten und Szenen aus dem menschlichen Miteinander zeichnen. Es geht bei der Illustratorin immer um Beobachtung, Dokumentation und Übertreibung.

„Ich nehme alles durch eine Cartoon-Brille wahr. Sehe Proportionen, Karikaturen und Anekdoten.“

Das Interesse, die Anziehung, lässt sie kreativ werden. Das künstlerische Arbeiten selbst bezeichnet Nicola Maier-Reimer als einen

„merkwürdigen Zustand zwischen Anspannung, Stress und Vorfreude. Reine Entspannung ist es für mich auf gar keinen Fall. Es sei denn, ich zeichne Cartoons!“

Nicola Maier-Reimer

Nicola Maier-Reimer

Illustration & Comic

geboren in Boston/USA, aufgewachsen in Köln, Illustrationsstudium in Stuttgart, Hamburg und Wien,
lebt und arbeitet seit 1993 in Hamburg,
Unterricht über Artistravel, Boesner, Kunstakademie Hannover sowie eigene Kurse

Esmarchstraße 122
22767 Hamburg
0176 – 55 44 27 03
nicola*maier-reimer.de

Lies auch:

Wildlife Art

Im Gespräch mit Bodo Meier

Bodo Meier, "Löwin mit Jungen", Aquarell in Skizzenbuch (Werk und Foto: © Bodo Meier)

Mal-Anleitung

"Löwin mit Jungen" von Bodo Meier

Biber, Stimmung im Bild 3

Stimmung im Bild

Ein Gastbeitrag von Angelika Biber

Vom Schauen und Sehen

Im Gespräch mit Bernhard Förth

Eine Antwort auf „Momentaufnahmen voller Charme – im Gespräch mit Nicola Maier-Reimer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit akzeptierst du die Datenschutzbedingungen (DSGVO).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.