Mal-Anleitung: „Kleine Königin“ von Renate Linnemeier

Renate Linnemeier liebt es, mit Materialien und Themen zu experimentieren. Eines ihrer bevorzugten Themen ist der Mensch, das Portrait, realistisch oder auch grafisch-experimentell wie hier. Die kleine Königin ist ein Werk aus der Reihe „Damen und Könige“
Es sind spontane Bilder, nicht die genaue Darstellung steht im Vordergrund, sondern der eigene künstlerische Ausdruck. Es macht Freude, solche schnellen Werke in Serie zu malen: Andere Farben, andere Linien – und schon sieht es anders, neu aus.

Zusammenspiel von Linie und Fläche

Spannend ist hier das Zusammenspiel von grafischen Linien und malerischen Flächen und das Beherrschen des „gelenkten Zufalls“.
Wer sich nicht sofort an ein frei gemaltes Gesicht traut, kann Vorzeichnungen mit einem dünnen Bleistift oder Aquarellstift machen. Auch Vorübungen auf einfachem Zeichenpapier geben genügend Sicherheit, ganz frei auf dem Aquarellpapier zu malen.

Du brauchst:

  • Aquarellpapier, ab 250g, DinA 4 oder 30 x 30 cm
  • flüssige Aquarellfarben (z. B. Aqua Drops von Schmincke) in Magenta, Neutralgrau und Bernstein
  • Aquarellpinsel mittlere Größe
  • etwas Kochsalz
  • Gefäß mit Wasser
Linnemeier Dame mit Blumen 1

1 Erste Linien in Neutralgrau mit der Pipette  direkt auf das Papier malen. Sollte einmal zuviel Farbe auf einmal auf das Papier gelangt sein, mit dem Pinsel vermalen und damit gleich den Hintergrund anlegen. Beim Malen direkt aus der Pipette bitte nie zu fest drücken!

Linnemeier Dame mit Blumen 2

2 Anschließend rechts die graue Farbe vermalen und etwas Kochsalz hineinstreuen. Dadurch wird der Hintergrund strukturiert und lebendiger gestaltet. Links den Hintergrund mit dem Bernsteinton anlegen. Mit demselben Ton das Gesicht akzentuieren.

Linnemeier Dame mit Blumen 3

3 Nun kommt die dritte Farbe hinzu: Magenta. Nach dem Auftrag aus der Pipette die nasse Farbe sofort mit dem Pinsel vermalen. Solange die Farbe noch feucht ist, auch hier noch etwas Kochsalz aufstreuen. 

Linnemeier Dame mit Blumen 4

4 Wenn die Farben getrocknet sind, mit der Pipette Akzente setzen oder einzelne Bereiche lasieren. So entsteht ein spannendes, kontrastreiches Bild, das aber nicht unruhig wirkt.

Linnemeier Dame mit Blumen

5 Das Portrait der kleinen Königin ist fertig!
Durch die Verwendung von zwei warmen Tönen und den Kontrast mit der dunklen Farbe entsteht ein farbiges, aber nicht buntes Bild

Linnemeier Dame mit Blumen grün
Renate Linnemeier, "Blumenmädchen". Aquarellfarben auf Aquarellpapier.

Wenn man andere Töne oder mehr Farben verwenden möchte, sollte man darauf achten, dass eine Farbfamilie dominiert. So wie bei dem „Blumenmädchen“. Die Farben Grün und Gelb dominieren, Kontrast und Akzente setzt die Farbe Rot. 

Renate Linnemeier Atelier

Renate Linnemeier

Atelierhaus HANSA9 
Hansastr. 9 
41460 Neuss

weitere Informationen:
www.renate-linnemeier.de

Seit 1988 ist die Künstlerin als Lehrbeauftragte im Bereich der Bildenden Kunst für Erwachsene, Kinder und Jugendliche an öffentlichen und privaten Institutionen tätig.

Lies auch:

Frauenkopf wehende Haare Acrylfarbe Holzkasten

Kunst als Spannungsfeld

Im Gespräch mit Renate Linnemeier

Rathert-Schützdeller, Walzentechnik

Mal-Anleitung

"Malen mit der Farbwalze" von Andrea Rathert-Schützdeller

Angelika Biber: "Frischer Horizont", Acryl und Ölkreide auf Leinwand, fertiges Bild

Mal-Anleitung

"Frischer Horizont" von Angelika Biber

Blütenreise BusseSeewald

Buchempfehlung

Blütenreise: Die Fantasie auf Reisen schicken

Eine Antwort auf „Mal-Anleitung: „Kleine Königin“ von Renate Linnemeier“

  1. Super Anleitung, gerade in Coronazeiten ein gutes Thema, um allein zu Hause zu experimentieren. Beschreibung regt an, selbst mit anderen Farben zu spielen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit akzeptierst du die Datenschutzbedingungen (DSGVO).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.