Die Praxis des Gestaltens – Das Übungsbuch

Gestaltung ist Roberta Bergmanns große Leidenschaft. In ihrem neuen Sachbuch zum Thema Design und Kreativität bietet sie dafür Inspiration und Denkanstöße.
Eine Vielzahl systematisch zusammengestellter Aufgaben aus Grafikdesign, Typografie und Illustration sowie dreidimensionaler Gestaltungstechniken regt die Kreativität an. Dabei nimmt die Autorin die Themen ihres vorherigen, ebenfalls im Haupt-Verlag erschienen Buches, „Die Grundlagen des Gestaltens“, wieder auf und motiviert hier nun dazu, selbst kreativ zu werden.

Ineinander verzahnt:
Gestaltungsmittel und -elemente

In den zehn Kapiteln des Buches unterscheidet die Autorin zwischen Gestaltungsmitteln (z. B. Zeichen, Symbole, Farben, Schriften) und Gestaltungselementen (z. B. Punkt, Linie, Fläche, Rhythmus etc.). Diese greifen, so erklärt Roberta Bergmann (www.robertabergmann.de, www.derkreativeflow.de), wie Zahnräder ineinander und treiben sich so gegenseitig an.
Damit die Kreativschaffenden diese erforschen und ausprobieren können, gruppiert sie in den Kapiteln die Elemente, mischt aber die Gestaltungsmittel. So entstehen Spannung und unerwartete Ergebnisse.

Für Kreative, Lehrer, Studierende

Roberta Bergmann, die Grafikdesign mit den Schwerpunkten Illustration, Fotografie und Buchgestaltung studiert hat, richtet sich mit ihrem Buch vor allem an Kreativschaffende  und -interessierte, an Studierende, aber auch an Lehrer und Dozenten. Dafür hat sie die Aufgaben so konzipiert, dass sie im Kunstunterricht an Realschulen und Gymnasien ebenso eingesetzt werden können wie an berufsbildenden Schulen.

Erst einmal anfangen!

Schon im Vorwort kann man so einiges für sich mitnehmen, das sie als Voraussetzung oder zumindest sehr unterstützend für das  Entstehen individueller Kreativität ansieht.  Und übrigens nicht nur dafür, sondern auch für vieles anders im Leben!

So liegt Roberta Bergmanns Überlegungen zur Kreativität vor allem ein Leitspruch zugrunde:

„Machen ist wie wollen,
nur krasser!“

Denn das weiße Blatt ist für viele Menschen das größte Hindernis für die Kreativität. Hat man erst einmal angefangen, das Blatt zu füllen – auf welche Weise auch immer -, ist der Bann gebrochen und man probiert dieses aus, versucht jenes und erreicht am Ende oft ein überraschendes Ergebnis. Die Autorin ermutigt also dazu, ohne zu viele Erwartungen an sich selbst einfach anzufangen.

Nicht zu viel denken!

Je mehr man sich vornimmt, desto schwerer fällt es, das Geplante in die Tat umzusetzen. Zu vieles andere muss noch erledigt werden und hält einen vom kreativen Schaffen ab. Auch gedachte Hindernisse finden sich dann schnell.
Also versuchen, den Kopf möglichst auszuschalten und damit der Kreativität eine Chance geben!

Nicht vergleichen!

Heute kann man sich den vielen Bildern unglaublich talentierter Menschen gar nicht mehr entziehen. Im Internet und den sozialen Medien werden die tollsten Bilder und Designs präsentiert – natürlich, ohne die missglückten Versuche zu zeigen. Das kann einen beträchtlichen Erfolgsdruck ausüben. 
„Die Praxis des Gestaltens“ ermutigt dazu, nur auf sich zu hören und zu sehen. Schließlich zählt die eigene gestalterische Entwicklung und keine andere!

Schönes Buch-Design

Wie könnte es bei einer Buchgestalterin anders sein: Roberta Bergmann hat ihr Buch selbst gestaltet. Mit abgerundeten Ecken, einer harmonisch abgestimmten Farbgebung und klarem Layout verbinden sich hier Sachbuch und schönes Buch-Design wunderbar.  
Mein Fazit: Das Buch macht Lust, der eigenen Kreativität mal wieder auf die Sprünge zu helfen – und dürfte vielen erfahrenen Kunstschaffenden die Augen für den einen oder anderen neuen Aspekt öffnen.

Die Praxis des Gestaltens

Das Übungsbuch

Roberta Bergmann

19 x 26 cm, 160 Seiten,
gebunden, durchgehend farbig illustriert,

Haupt Verlag
ISBN: 978-3258602172
29.90 €

Lies auch:

Cala-sa-Nau-skizze-Mallorca-chrisa-hans-christian-sanladerer

Die Kraft der Zeichnung

Im Gespräch mit Hans-Christian Sanladerer

Linnemeier Dame mit Blumen Beitragsbild

Mal-Anleitung

"Kleine Königin" von Renate Linnemeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit akzeptierst du die Datenschutzbedingungen (DSGVO).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.