Daily Painting – Im Gespräch mit Sonja Neumann

Es sind die einfachen kleinen Szenen und Motive, die für Sonja Neumann den Reiz am täglichen Bild ausmachen. Seit 2015 malt sie kleinformatige Ölbilder, meist in den Formaten 15 x 15 cm oder 25 x 25 cm. Ihr Daily Painting malt sie in kräftigen Farben, wobei Blau nach eigener Aussage ihre Lieblingsfarbe ist. Die Technik, die sie hierfür wählt, ist die Nass-in Nass-Technik. Als Malmittel verwendet sie dabei tatsächlich nur das geruchsneutrale Malmittel „Green for Oil“, ein Biolösungsmittel. Nach der Fertigstellung verwendet Sonja Neumann dann noch den Retuschierfirnis „Gambar“ für eine einheitliche Schutzglanzversiegelung.

Der Schriftzug "Daily Painting" an einer Fensterscheibe. (© Sonja Neumann)
Sonja Neumann schreibt den Schriftzug Daily Painting. (© Sonja Neumann)

Jeden Tag ein Bild

Als Motive wählt sie mit Vorliebe Menschen in alltäglichen Situationen, aber auch Stillleben, Tiere und Landschaften finden sich in ihren Bildern wieder. Für Sonja Neumann ist es einfach reizvoll, dass sie sich nicht tage- oder gar wochenlang an einem Werk abarbeitet. Sondern jeden Tag frisch ans Werk gehen kann. „Es ist ein Unterschied, jeden Tag zu malen oder jeden Tag ein Bild zu malen. Man ist gelassener in der Motivwahl, sucht nicht verbissen nach dem Motiv und kann sich für einfache, alltägliche Motive entscheiden.“
Auch im vierten Jahr ihres Projekts hält daher die Freude am Tagesbild an. Zur Zeit malt sie nach wie vor zwei bis drei Bilder in der Woche, da auch größere Arbeiten und Auftragsarbeiten dazugekommen sind. „Für mich ist es einfach ein schönes Gefühl, an einem Tag ein Bild zu schaffen und sich nicht wochenlang mit einem Werk zu beschäftigen. Meine Bilder sind dadurch ‚lockerer‘ geworden. So ist mein Tag ‚rund‘ – an solchen Tagen bin ich im Flow.“

Daily Painting: Ölbild Gießkannen in bunter Folge. (© Sonja Neumann)
Gießkannen als Stillleben. Das Ölbild zeigt sie in bunter Folge und macht gleich gute Laune. (© Sonja Neumann)

Motive mit Leuchtkraft

Sonja Neumann mag Motive, die sie durch das Hervorheben von Licht und Schatten zum „Strahlen“ bringen kann. Sie liebt Spiegelungen und Reflexe. Die zahlreichen Wassermotive bei ihren Daily Paintings untermauern dies. Auch Kinder sind für die Mutter dreier Kinder ein beliebtes und gern gewähltes Motiv.
Der Umgang mit der Farbe macht ihr dabei am meisten Spaß, das Vorzeichnen wird von ihr als notwendige Vorarbeit akzeptiert. Sonja Neumann malt ihre Tagesbilder auf MDF-Platten (mitteldichte Faserplatten). Sie grundiert die schwarz durchgefärbten Platten, indem sie der Grundierung Acrylfarbe beimischt. Es entsteht so ein rot-bräunlicher Untergrund, der auch schon einmal hervorblitzen darf. Auf die trockene Grundierung kommt dann noch eine Schicht Acrylbinder. Der so vorbehandelte Malgrund gewährleistet, dass die Ölfarbe geschmeidig und vermischbar bleibt und nicht einzieht.

Daily Painting: Wasser in tiefem Blau mit Spiegelung. (© Sonja Neumann)
Das Ölbild zeigt die Erinnerung an einen schönen Sommer. Wasser in tiefem Blau mit Spiegelung. (© Sonja Neumann)
Mädchen in rosa Pulli und Schokobrötchen beim Picknick am Teich. (© Sonja Neumann)
Ölbild Mädchen in Rosa: Eingebettet in einen knorrigen Baum und mit einem Schokobrötchen in der Hand am idyllischen Teich lässt sich gut picknicken. (© Sonja Neumann)

Das Positive am Daily Painting …

… ist, dass die Motive so alltäglich sein dürfen. Ich kann ihr da nur zustimmen – denn dieses Alltägliche schafft auch für den Betrachter eine beruhigende Vertrautheit. Um Motive für sich abrufbar zu machen, fotografiert Sonja Neumann gerne Szenen ganz einfach mit dem Handy. Es muss eben nicht „das“ Motiv sein, nach dem lange gesucht wird, sondern nur „ein“ Motiv für das Tagesbild. Auf diese Weise gelangen auch schon einmal die Pancake vom Frühstückstisch auf den Malgrund. Das macht die Motivsuche so entspannt und frei.

Daily Painting: Ölbild mit Pancakes und leuchtend-blauen Blaubeeren. (© Sonja Neumann)
Das Ölbild mit Pancakes macht immer wieder aufs Neue Lust auf das Frühstück mit leuchtend-blauen Blaubeeren. (© Sonja Neumann)

Kreativität als Glücksaktivität

Sonja Neumann ist außerdem der festen Überzeugung, dass Kreativität erlernbar ist. Kreativ, so die Künstlerin, werde man nämlich häufig dann, wenn sich Lebenssituationen ändern, in denen man sich sehr mit sich selbst auseinandersetzt. Auf die Frage, ob sie Kreativität denn als „Glücksaktivität“ bezeichnen würde, stimmt sie sofort zu. Wobei der ehemaligen Leichtathletin gute Ideen für das eigene Atelier dann auch im wortwörtlich „aktiven“ Sinne kommen – beim Joggen nämlich.

Daily Painting: Ölbild Kuh im Porträt (© Sonja Neumann)

„Neuer Tag, neues Bild, neues Glück“

Es gibt keine festen Regeln für das Daily Painting, das macht Sonja Neumann gleich klar. „Mal möglichst oft ein kleines Tagesbild, in regelmäßigem Rhythmus und veröffentliche es auf deinem Blog“. Ein weiterer Tipp von ihr: „Male was Du siehst und nicht was Du denkst.“ Dass man freier in der Motivwahl wird, wurde schon weiter oben erwähnt. Genau das Gegenteil von frei ist hingegen die feste Tagesroutine. Zu der wird man beim Daily Painting gewissermaßen gezwungen und dies bewertet Sonja Neumann hinsichtlich ihrer Zeiteinteilung auch als sehr positiv. Und positiv ist auch das tägliche Erfolgserlebnis, ein Bild fertiggestellt zu haben. Selbst bei einem Werk, das als eher nicht so gelungen empfunden wird, gelte dann „Neuer Tag, neues Bild, neues Glück“. Und mit der Zeit wächst auch das Selbstvertrauen ganz automatisch.

Ölbild mit glücklichen Gänse auf der grünen Wiese. (© Sonja Neumann)
Gänse auf der grünen Wiese. Ölbild mit glücklichem Federvieh. (© Sonja Neumann)

Eigener Blog und Workshops

Ihre Erfahrungen als Daily Painter gibt Sonja Neumann übrigens auch auf ihrem eigenen Blog unter www.daily-paintings.de weiter. Dort findet man auch ihren Online-Shop, denn kleine Bilder lassen sich sehr gut verschicken. Die Termine Ihrer Workshops findet man ebenfalls auf ihrem Blog, einen Auszug außerdem im beigefügten Kontaktkasten. Auf dass die Gemeinschaft der Daily Painter auch in Deutschland wachse – wir werden weiter hierüber berichten!

Blick in das Atelier von Sonja Neumann (© Sonja Neumann)
Blick in das Atelier Sonja Neumanns. Kreativität braucht auch die passende Umgebung. (© Sonja Neumann)
Die Künstlerin Sonja Neumann (© Sonja Neumann)

Sonja Neumann

verheiratet, 3 Kinder und 1 Hund,
lebt und arbeitet in Dortmund

Stortsweg 32
44227 Dortmund
www.daily-paintings.de

Workshops Daily Painting:

Dortmund (10 – 16:00 Uhr):
29. März 2019
25. Mai 2019
07. Juni 2019
13. Juli 2019

Nürnberg 
zweitägiger Workshop
 03. – 04.05.2019 

Augsburg 
•  06.05.2019

München 
07.05.2019 

Sommerakademie Hattingen
zweitägiger Workshop „Daily Painting“
18. – 19.05.2019 

Lies auch:

Mit starken Kontrasten angedeutete Blütenformen und feine Schraffuren prägen das Bild. (Werk und Foto: Brigitte Waldschmidt)

Farbflash pur!

Im Gespräch mit Brigitte Waldschmidt

Palma Vecchio (Jacopo Negretti),1480-1528, Jupiter in der Gestalt Dianas wirbt um Kallisto. Öl auf Pappelholz, 98 x 152 cm. Städel Museum, Frankfurt am Main.

Tizian im Städel

Gemäldekunst der Renaissance

Ursula Heermann-Jensen

Eine Frage der Wahrnehmung

Ein Schwarz-weiß-Foto eines Apfels mit Kirschen wurde in fünf verschiedenen Helligkeitszonen eingeteilt.

Atelier-Wissen: Licht und Schatten

Sonja Neumann zeigt, wie es geht

KUNSTSCHÖN KOSTENLOS ABONNIEREN

Mit dem Email-Abonnement verpasst du keinen neuen Beitrag mehr! 

Mehr Informationen zum Abonnieren

Mehr über KUNSTschön und unsere Themen 

Behalte es nicht für dich. Teile!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptierst du die Datenschutzbedingungen (DSGVO).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.