Die Farben des Frühlings

Stiefmütterchen und Hornveilchen
„Die Farbe hat mich. Ich brauche nach ihr nur zu haschen. Sie hat mich für immer. Das ist der glücklichen Stunde Sinn: Ich und die Farbe sind eins. Ich bin Maler." Paul Klee Wir leben in einer Welt von Farben. Wir sehen Farben, wir empfinden Farben, und Farben wirken sich auch auf unser Wohlbefinden und auf unsere Stimmungslage aus. Wie stark wir von unserer Umgebung abhängen, wird mir jedes Weiterlesen
Behalte es nicht für dich. Teile!

Expressive Acrylmalerei – im Gespräch mit Robert Süess

Robert Süess, "Zusammenhalt", Mischtechnik auf Leinwand
Vom Gefühlten zum Sichtbaren: Robert Süess  expressive Acrylmalerei zeigt, wie Erlebtes und Gesehenes emotional, leidenschaftlich und sinnlich auf dem Malgrund umgesetzt werden kann. Der Künstler arbeitet bei seiner kraftvoll-abstrakten Malerei nicht allein mit Pinsel und Spachtel, sondern bedient sich auch innovativer Schütt- und Maltechniken. Seine formalen Gesten, Formen und Linien Weiterlesen
Behalte es nicht für dich. Teile!

Acrylfarben 3: Malgründe und Grundierungen

bemalte Keilrahmen
Für die Acrylmalerei können die unterschiedlichsten Maluntergründe verwendet werden. Die Farbe haftet auf nahezu allen fettfreien Oberflächen. Die Wahl des Bildträgers hängt letztlich von verschiedenen Faktoren ab. Wenn man beispielsweise mit Strukturpassten oder Collageteilen arbeitet, wird man einen festeren und stabileren Bildträger benötigen als wenn man die Acrylfarben lasierend aufträgt. Weiterlesen
Behalte es nicht für dich. Teile!

Innere und äußere Landschaften

Große Ölbilder Atelier Tania Strickrodt
Die Suche nach der Räumlichkeit und dem Leuchten der Farbe treibt die Künstlerin Tania Strickrodt um. Sie arbeitet mit verschiedenen Untergründen und ihr Duktus ist direkt. Er hält die Bewegung im Moment fest: „Alles ist wichtig. Malen ist eine andere Form des Denkens, aber das Auge ist korrupt“. Die Künstlerin Tania Strickrodt im Gespräch Tania Strickrodts großformatige, intensive Ölbilder, Weiterlesen
Behalte es nicht für dich. Teile!

Tiere in der Stadt: Illustrationen mit nostalgischem Charme

Der Papagei in der Platane Fuchs
Wer als Auswärtiger in Wiesbaden nahe dem Kurpark durch die Straßen läuft, wird mitunter von lautem Gekrächze aufgeschreckt. Beim Blick nach oben in die Kronen der alten Bäume traut man dann seinen Augen kaum beim Anblick zahlreicher grüner Papageienvögel. Halsbandsittiche, ursprünglich aus den Tropen südlich der Sahara und aus Indien stammend, haben es sich in der Stadt bequem gemacht.Ein Weiterlesen
Behalte es nicht für dich. Teile!

Acrylfarben 2: Farbqualitäten

Verschiedene Acrylfarben in Tuben, Flaschen und Tiegeln.
Heute sind Acrylfarben aus dem künstlerischen Bereich grundsätzlich nicht mehr wegzudenken. Acrylfarben gibt es in unterschiedlichen Qualitäten und in einer Vielzahl an Farbtönen. Worauf man bei der Auswahl achten sollten und was es für die eigene Malerei bedeutet, erfährst du hier, im zweiten Teil unserer Beitragsreihe zu Acrylfarben. Farbqualitäten für viele Möglichkeiten Acrylfarben sind Weiterlesen
Behalte es nicht für dich. Teile!

Acrylfarben 1: Ein Überblick

Acrylfarben Palette Borstenpinsel
Die Acrylfarben gehören zu den neueren künstlerischen Malmitteln. Sie wurden erst in den 1940er Jahren in Amerika entwickelt und einige Jahre später folgte dann die Produktion in Europa. Heutzutage zählt die Acrylfarbe zu den wichtigsten Farben in der bildenden Kunst überhaupt. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit, ihrer leuchtende Farben und nicht zuletzt aufgrund der schnellen Trocknung wird sie sowohl Weiterlesen
Behalte es nicht für dich. Teile!

Der individuelle Strich

Nora Brügel Zeichnungen auf Papiertüte
Die Künstlerin und Zeichnerin Nora Brügel versteht das künstlerische Arbeiten als einen Prozess. Sie nennt das "Denken auf Papier". Dabei entscheidet das Motiv über das Zeichenmaterial. Ganz besonders liebt sie aber das Zeichnen mit Bleistift sowie mit flüssiger Tusche und Zeichenfeder.Der individuelle Strich Im Gespräch mit Nora Brügel Nora Brügel hat schon früh mit dem Zeichnen begonnen. Weiterlesen
Behalte es nicht für dich. Teile!

Intensive Farbwelten: Zu Besuch bei Heidi Bastian

Heidi Bastian, "o. T.", Ölfarben auf Leinwand. Ausschnitt
Neulich im Atelier meiner Künstlerfreundin Heidi Bastian: Durch die Rundbogenfenster des Jugendstilgebäudes – ihr Atelier liegt im sogenannten Dichterviertel Wiesbadens – fällt das Licht auf hauchzart anmutende Texturen und changierende Öllasuren. Heidi Bastian malt abstrakt und, wie sie es formuliert, semiabstrakt. Ihre Werke weisen dabei fotorealistische Züge auf, die sogar die Illusion Weiterlesen
Behalte es nicht für dich. Teile!

Bauhausfrauen

Bauhaus Frauen Weberei
Das Staatliche Bauhaus wurde 1919 von Walter Gropius in Weimar gegründet mit dem Ziel, Handwerk und Kunst zu verbinden. Sehr zur Überraschung von Walter Gropius fand das Bauhaus schnell bei unkonventionellen Frauen großen Anklang und sie schrieben sich für die unterschiedlichsten Lehrgänge ein. Ende April verzeichnete das Bauhaus neben 79 jungen Männern auch 84 junge Frauen, sehr zum Erstaunen Weiterlesen
Behalte es nicht für dich. Teile!