Die Farben des Frühlings

Stiefmütterchen und Hornveilchen
„Die Farbe hat mich. Ich brauche nach ihr nur zu haschen. Sie hat mich für immer. Das ist der glücklichen Stunde Sinn: Ich und die Farbe sind eins. Ich bin Maler." Paul Klee Wir leben in einer Welt von Farben. Wir sehen Farben, wir empfinden Farben, und Farben wirken sich auch auf unser Wohlbefinden und auf unsere Stimmungslage aus. Wie stark wir von unserer Umgebung abhängen, wird mir jedes Weiterlesen

Expressive Acrylmalerei – im Gespräch mit Robert Süess

Robert Süess, "Zusammenhalt", Mischtechnik auf Leinwand
Vom Gefühlten zum Sichtbaren: Robert Süess  expressive Acrylmalerei zeigt, wie Erlebtes und Gesehenes emotional, leidenschaftlich und sinnlich auf dem Malgrund umgesetzt werden kann. Der Künstler arbeitet bei seiner kraftvoll-abstrakten Malerei nicht allein mit Pinsel und Spachtel, sondern bedient sich auch innovativer Schütt- und Maltechniken. Seine formalen Gesten, Formen und Linien Weiterlesen

Innere und äußere Landschaften

Große Ölbilder Atelier Tania Strickrodt
Die Suche nach der Räumlichkeit und dem Leuchten der Farbe treibt die Künstlerin Tania Strickrodt um. Sie arbeitet mit verschiedenen Untergründen und ihr Duktus ist direkt. Er hält die Bewegung im Moment fest: „Alles ist wichtig. Malen ist eine andere Form des Denkens, aber das Auge ist korrupt“. Die Künstlerin Tania Strickrodt im Gespräch Tania Strickrodts großformatige, intensive Ölbilder, Weiterlesen

Der individuelle Strich

Nora Brügel Zeichnungen auf Papiertüte
Die Künstlerin und Zeichnerin Nora Brügel versteht das künstlerische Arbeiten als einen Prozess. Sie nennt das "Denken auf Papier". Dabei entscheidet das Motiv über das Zeichenmaterial. Ganz besonders liebt sie aber das Zeichnen mit Bleistift sowie mit flüssiger Tusche und Zeichenfeder.Der individuelle Strich Im Gespräch mit Nora Brügel Nora Brügel hat schon früh mit dem Zeichnen begonnen. Weiterlesen

Intensive Farbwelten: Zu Besuch bei Heidi Bastian

Heidi Bastian, "o. T.", Ölfarben auf Leinwand. Ausschnitt
Neulich im Atelier meiner Künstlerfreundin Heidi Bastian: Durch die Rundbogenfenster des Jugendstilgebäudes – ihr Atelier liegt im sogenannten Dichterviertel Wiesbadens – fällt das Licht auf hauchzart anmutende Texturen und changierende Öllasuren. Heidi Bastian malt abstrakt und, wie sie es formuliert, semiabstrakt. Ihre Werke weisen dabei fotorealistische Züge auf, die sogar die Illusion Weiterlesen

Bauhausfrauen

Bauhaus Frauen Weberei
Das Staatliche Bauhaus wurde 1919 von Walter Gropius in Weimar gegründet mit dem Ziel, Handwerk und Kunst zu verbinden. Sehr zur Überraschung von Walter Gropius fand das Bauhaus schnell bei unkonventionellen Frauen großen Anklang und sie schrieben sich für die unterschiedlichsten Lehrgänge ein. Ende April verzeichnete das Bauhaus neben 79 jungen Männern auch 84 junge Frauen, sehr zum Erstaunen Weiterlesen

Picasso: Druckgrafik als Experiment

Picasso Linolschnitt Paar Flötisten Seeufer
Vom 03.04 – 30.06.2019 widmet sich die Grafische Sammlung des Städelmuseums mit der Ausstellung „Picasso. Druckgrafik als Experiment“ dem druckgrafischen Schaffensbereich des vielseitigen Künstlers. Sie zeigt mehr als 60 Arbeiten aus dem Bestand der Grafischen Sammlung, ergänzt durch Leihgaben aus dem Museum Ludwig, Köln und aus privater Hand. Ausstellung im Frankfurter Städelmuseum Ob Weiterlesen

Faszination Licht: Anke Gruss

Anke Gruss Faszination Licht Stadtbild grelles Kunstlichter
Die Künstlerin Anke Gruss hat bereits in ihrer Kindheit mit dem Malen begonnen. Das geht vielen von uns so, nur dass Anke Gruss diese Neigung weiterverfolgt hat.  Faszination des Lichts -  Anke Gruss im Gespräch Nach Ihrem Studium der Kunsttherapie/-pädagogik und einem anschließenden Studium für Grafikdesign schloss sich die Arbeit als freischaffende Künstlerin nahtlos an. Anke Gruss Weiterlesen

Kunstformen der Natur

Das Museum Wiesbaden ehrt den Naturwissenschaftler Ernst Haeckel (1834-1919) im Jahr seines 100. Todestages mit einer dauerhaften Präsentation. Ab dem 29. Juni 2019 veranschaulichen Haeckels lithografische Bildtafeln ergänzt durch 3D-Modelle und Videomaterial auf 500qm Ausstellungsfläche das symmetrische Bauprinzip der Natur. Blick in eine Vitrine im Formensaal der Weiterlesen

Tizian im Städel

Palma Vecchio (Jacopo Negretti),1480-1528, Jupiter in der Gestalt Dianas wirbt um Kallisto. Öl auf Pappelholz, 98 x 152 cm. Städel Museum, Frankfurt am Main.
Was macht man, wenn draußen dichter Nebel so gar alle Farben schluckt und man schon bei dem ersten Blick aus dem Fenster in eine Art Winterblues verfallen möchte?Man hat meines Erachtens zwei Möglichkeiten: Entweder man packt sich warm ein und zieht die dicken Stiefel an. Und genießt Licht und Luft bei einem Spaziergang. Oder aber man packt sich warm ein, zieht nicht ganz so dicke Stiefel an und Weiterlesen